twitter
RSS-Feed
 

Suche
schnell & einfach

Übernehmen & Schließen
LÄNDER
ASIEN AFRIKA ANTARKTIS AUSTRALIEN EUROPA NORDAMERIKA SÜDAMERIKA
Afghanistan
Antarktis
Armenien
Aserbaidschan
Bahrain
Bangladesch
Bhutan
Brit. Territorium /IndOzean
Brunei Darussalem
China
Falklandinseln (Malvinen)
Georgien
Hongkong
Indien
Indonesien
Irak
Iran
Israel
Japan
Jemen
Jordanien
Kambodscha
Kasachstan
Katar
Kirgisistan
Kokosinseln (Keeling)
Korea Demokr. Volksrepublik
Kuwait
Laos
Libanon
Macao
Malaysia
Malediven
Mongolei
Myanmar
Nepal
Oman
Pakistan
Palästina
Philippinen
Russische Föderation
Saudi-Arabien
Singapur
Sri Lanka
Südkorea
Syrien
Tadschikistan
Taiwan
Thailand
Timor-Leste
Turkmenistan
Ukraine
Usbekistan
Vereinigte Arab. Emirate
Vietnam
Ägypten
Algerien
Angola
Äquatorial Guinea
Äthiopien
Benin
Botswana
Burkina Faso
Burundi
Ceuta
Cote d'Ivoire (Elfenbeink.)
Dschibuti
Eritrea
Gabun
Gambia
Ghana
Guinea
Guinea-Bissau
Kamerun
Kap Verde
Kenia
Komoren
Kongo
Kongo Demokr. Republik
Lesotho
Liberien
Libysch-Arab. Dschamahirija
Madagaskar
Malawi
Mali
Marokko
Mauretanien
Mauritius
Mayotte
Melilla
Mosambik
Namibia
Niger
Nigeria
Réunion
Ruanda
Sambia
Sao Tomé und Principe
Senegal
Seychellen
Sierra Leone
Simbabwe
Somalia
St. Helena
Südafrika
Sudan
Swasiland
Tansania Vereinigte Rep.
Togo
Tschad
Tunesien
Uganda
Westsahara
Zentralafrikan. Republik
Bouvetinseln
Französische Südgebiete
Französische Südpolargebiet
Heard und McDonaldinseln
Südgeorgien u Südl Sandw.I.
Australien
Canton u Enderburyinseln
Cook-Inseln
Fidschi
Französisch Polynesien
Guam
Johnston Insel
Kiribati
Marshall Inseln
Midway Inseln
Mikronesien
Nauru
Neukaledonien
Neuseeland
Niue
Nördliche Marianen
Norfolkinsel
Palau
Papua Neuguinea
Pitcairn Inseln
Salomonen
Samoa
Samoa West
Tokelau
Tonga
Tuvalu
Vanuatu
Wake Insel
Wallis und Futuna
Weihnachtsinsel
Albanien
Andorra
Belarus (Weißrussland)
Belgien
Bosnien und Herzegowina
Bulgarien
Dänemark
Deutschland
Estland
Färöer Inseln
Finnland
Frankreich
Gibraltar
Griechenland
Grönland
Großbritannien
Guernsey Inseln
Irland
Island
Italien
Jersey Insel
Kroatien
Lettland
Liechtenstein
Litauen
Luxemburg
Malta
Man Insel
Mazedonien
Moldau Republik
Monaco
Montenegro
Niederlande
Norwegen
Österreich
Polen
Portugal
Rumänien
San Marino
Schweden
Schweiz
Serbien und Montenegro
Slowakei
Slowenien
Spanien
Spitzbergen und Jan Mayen I
Tschechische Republik
Türkei
Ungarn
Vatikan
Zypern
Anguilla
Antigua und Barbuda
Aruba
Bahamas
Barbados
Belize
Bermuda
Costa Rica
Dominica
Dominikanische Republik
El Salvador
Grenada
Guadeloupe
Guatemala
Haiti
Honduras
Jamaika
Jungfern-Inseln Britisch
Jungfern-Inseln USA
Kaimaninseln
Kanada
Kuba
Martinique
Mexiko
Montserrat
Niederländische Antillen
Panama
Panama Kanalzone
Pazifische Inseln US
Puerto Rico
Saint Barthélemy
Saint Martin
St. Kitts und Nevis
St. Lucia
St. Pierre und Miquelon
St. Vincent und Grenadinen
Trinidad und Tobago
Turks- und Caicosinseln
USA - Sonst. kleine Inseln
USA - Vereinigte Staaten
Argentinien
Bolivien
Brasilien
Chile
Ecuador
Französisch Guayana
Guyana
Kolumbien
Nicaragua
Paraguay
Peru
Suriname
Uruguay
Venezuela
Übernehmen & Schließen
ARTEN
Badehotel
Badeurlaub
Betreutes Reisen
Busreise
Fachreisen
Familienangebot
Fernreise
Flusskreuzfahrt
Gourmetreise
Gruppenreise
Hochzeitsreise
Hotel
Inselhüpfen
Konzertreise
Kreuzfahrt
Kulturreise
Last Minute
Leserreise
Osterreisen
Pauschalreise
Pilgerreise
Radreise
Rundreise
Schi
Selbstfahrer
Seniorenreise
Singlereise
Sportreise
Städtepaket
Städtereise
Tauchreise
Ticketservice
Trekkingreise
Urlaub in Österreich
Wellness
Suche:
Land:
Art:
Suche

Urlaubs-Tipps

Weltbild Nordamerika Südamerika Karibik Australien Afrika Asien Europa

Hotline

Hotline

 

Korfu mit dem Wiener Bauernbund

Abreise: 06.06.2017 bis 13.06.2017
image0
Die Reise im Überblick
Jetzt Anfragen
Abreise von 06.06.2017 bis 13.06.2017
Abflughafen Wien
Länder Griechenland
Veranstalter Optimundus Reisewelt, Gruppenreisen
Beschreibung

Mit dem Wiener Bauernbund nach
KORFU
"Die Lieblingsinsel der Kaiserin Elisabeth"
6. - 13.6.2017

Die nördlichste Insel der Ionischen Inselgruppe - Korfu - liegt vor der Küste Albaniens und gilt als einer der schönsten der griechischen Inselwelt. Die reizvolle Landschaft mit ihren grünen Hügeln im Süden, dem schroffen Kalkgebirge im Norden, das milde Klima, die mediterrane Pflanzenwelt mit Oliven-, Zitronen- und Zypressenhainen sowie die malerischen kleinen Dörfer und wunderschönen Badebuchten machen Korfu aus. Die Insel war lange Zeit unter italienischer Herrschaft, was heute noch überall sichtbar ist.


Programm

Vorgesehen Flüge mit Austrian:
06.06.2017  Wien - Korfu   OS9097 12:10 - 15:00 Uhr
13.06.2017  Korfu - Wien    OS9098 15:45 - 16:35 Uhr


1. Tag, 6.6.: Anreise nach Korfu - Transfer ins Hotel
Flug nach Korfu. Nach Ankunft am Flughafen von Korfu erfolgt die Fahrt ins Hotel im Raum Moraitika südlich von Korfu-Stadt. Das Hotel liegt direkt am Meer mit einer wunderschönen Gartenanlage und ca. 5 Minuten zu Fuß in den Ort.
Der restliche Tag steht zur freien Verfügung. Erkunden Sie die Einrichtungen der schönen Hotelanlage. Abendessen und Nächtigung.


2. Tag, 7.6.: Kanoni - Korfu-Stadt - Achillion Palast
Der heutige Ausflug führt Sie zunächst zur Halbinsel Kanoni, die südlich von Korfu-Stadt liegt. Der Namensgeber ist eine Kanone, die oben auf der Aussichtsplattform der Halbinsel steht. Angeblich haben die Briten bei der Flucht vor den Franzosen sie hier stehen lassen müssen. Von der Aussichtsplattform bietet sich ein fantastischer Ausblick auf die "Mäuseinsel" Pontikonissi und dem ehemaligen Kloster Vlachherna. Die Mäuseinsel gilt als Wahrzeichen der Insel Korfu.
Danach erfolgt die Weiterfahrt in die Inselhauptstadt Korfu-Stadt, die an der Ostküste liegt. Die Altstadt mit ihren schönen Patrizierhäusern, dem Schloss und die Kirche des Hl. Spiridon - dem Schutzheiligen der Insel wurde im Jahre 2007 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Stadtrundgang. Genießen Sie einen typisch griechischen Kaffee - den Metrio - oder einen Ouzo in den malerischen Arkaden - den sogenannten Liston.
Am Nachmittag besuchen Sie das Achilleion. Auf der Genesungsreise von Kaiserin Elisabeth von Österreich in Korfu ließ sie Ende des 19. Jh. den Palast erbauen und verbrachte dort viel Zeit. Die Sommerresidenz erhielt den Namen nach der Heldenfigur Achilles, den sie sehr verehrte. Sowohl der pompejische Baustil als auch die Einrichtgung des Schlosses und die Gestaltung des wunderschönen Gartens weisen auf die Heldensagen des Homer hin. Nach der Besichtigung erfolgt die Rückfahrt ins Hotel. Abendessen und Nächtigung.


3. Tag, 8.6.: Fachbesichtigung: Honigfarm - Weingut mit Verkostung - Paleokastritsa - Bela Vista
Fachbesichtigung am Vormittag. Sie besuchen eine Honigfarm. Danach werden Sie auf einem der ältesten Weingütern Korfus erwartet. Es wird sowohl Wein (Rot-, Weißwein und Rose) als auch Olivenöl produziert. Besichtigung und Verkostung inkl. Snack.
Paleokatritsa ist ihr nächstes Ziel. Der Name bedeutet "Alter Burgplatz", weil von hier die Burg Angelokastro gut sichtbar ist. Der Ort besteht aus zwei Halbinseln und einigen Buchten, sodass der Ortskern über die schöne Landschaft mit Olivenbäumen und Zypressen verstreut liegt. Das Kloster mit seinem prachtvollen Garten befindet sich auf einer felsigen Halbinsel und bietet einen atemberaubenden Blick auf das Ionische Meer. Das Kloster wird noch von acht Mönchen bewohnt. Nach einer Besichtigung besuchen Sie den bekannten Aussichtspunkt "Bella Vista". Genießen Sie die herrliche Landschaft von Paleokastritsa und seinen malerischen Buchten.
Rückfahrt ins Hotel. Abendessen und Nächtigung.


4. Tag, 9.6.: Minikreuzfahrt Paxos - Antipaxos
Die heutige Minikreuzfahrt führt sie zu zwei ionische Inseln - Paxos und Antipaxos - die sich südlich von Korfu befinden. Im Hafen von Korfu wartet das Schiff. Genießen Sie beim Auslaufen vom Hafen den einzigartigen Blick auf die Altstadt, die zwischen den beiden venezianischen Festungen gebaut wurde sowie die Mäuseinseln. Erleben Sie die traumhafte Küstenlandschaft von Bord aus. Von der Südspitze aus können sie schon die Insel Paxos mit ihren zahlreichen Olivenbäumen und Zypressen seh en. Die Legende sagt, dass Poseidon mit einem Dreizack so stark auf Korfu einschlug, dass sich ein Stück Land- das heutige Paxos - trennte. An der westlichen Küste von Paxos befinden sich die imposanten Steinfelsen und die zahlreichen Strände.
Antipaxos - die Insel mit den weißgoldenen Sandstränden und ihrem kristallklaren Wasser lädt zum Schwimmen ein.
Danach fahren Sie in den Hafen von Paxos ein und unternehmen einen Spaziergang durch den reizenden Ort Gaios mit seinen Tavernen und typisch griechischen Läden.
Rückfahrt ins Hotel. Abendessen und Nächtigung.


5. Tag, 10.6.:  Tag zur freien Verfügung
Der heutige Tag steht zur freien Verfügung.
Genießen Sie die Annehmlichkeiten des Hotels oder unternehmen Sie einen Spaziergang am Strand.
Abendessen und Nächtigung.


6. Tag, 11.6.:  Albanien: Butrint - Mittagessen - Fachbesichtigung
Ein Tag in Albanien: Mit der Fähre legen Sie nach ca. einer Stunde im Hafen von Ag. Saranda an. Nach den Zollformalitäten besuchen Sie die antike Stätte Butrinti, die seit dem Jahr 1997 UNESCO Weltkulturerbe ist. Die Fahrt führt durch viele kleine Dörfer und weite, fruchtbare Landstriche. Sie besuchen die archäologischen Stätten, das Theater aus dem 3. Jh. v. Chr., das alte Gymnasium, die römischen Thermen und den Tempel mit den wunderschönen Mosaikböden. Während eines Rundganges fühlt man sich 2500 Jahre zurück versetzt. Im Anschluss werden Sie zum Mittagessen erwartet.
Danach besuchen Sie eine Fischfarm.
Rückfahrt ins Hotel. Abendessen und Nächtigung.


7. Tag, 12.6.: Nordrundfahrt mit Kloster und Nordküste 
Verbringen Sie den heutigen Tag im Norden der Insel. Die Fahrt führt zu den bekannten Sandsteinfelsen, den drei kleinen Inseln Mathraki, Erikous und Othonous. Das Landesinnere der Insel besticht durch seine kleinen Dörfer mit den zahlreichen Olivenhainen. Von hier bietet sich ein fantastischer Blick auf die Küste von Sidari. Es geht weiter zu einem Fischerdorf mit seinen schönen kleine Naturhafen. Die Weiterfahrt führt Sie in die Nähe des Städtchens Agros zum Kloster Ag Athanasiou. Das bezaubernde Kloster besticht durch seine Herzlichkeit seiner Bewohnerinnen - den Nonnen. Das gepflegte Anwesen hat bereits eine jahrhundertelange Tradition. Die Kirche stammt aus dem 17. Jh. und wurde dann erweitert und von Mönchen be-wohnt. Erst Mitte des 20. Jh. wurde es zu einem Nonnenkloster, die sich um die Oliven und die Gärten kümmern. Bekannt ist aber das Kloster für seine Ikonen, die die Nonnen selbst anfertigen. Besonders bewundernswert sind die Ikonen aus dem Mittelalter. Über die Nordküste fahren Sie ins Hotel. Abendessen und Nächtigung.


8. Tag, 13.6.: Rückreise
Der heutige Vormittag steht zur freien Verfügung.
Verbringen Sie die Zeit am Strand oder spazieren Sie ins Dorf um noch die letzten Souvenirs zu kaufen.
Gegen mittags erfolgt der Transfer zum Flughafen.
Mit vielen schönen Eindrücken von Korfu treten Sie den Rückflug nach Wien an.


Programmänderungen vorbehalten!

 

Preis pro Person:
Preis: € 1.099,- pro Person im Doppelzimmer
EZ-Zuschlag: € 229,-
Aufzahlung Meerblick: € 59,- p.P.


Leistungen:

  • Flug Wien -Korfu - Wien mit Austrian in der Touristenklasse
  • Flughafensteuern und -gebühren (€ 89,- / Stand 14.11.2016)
  • 7 x Nächtigung im 4 Sterne Hotel (Landeskategorie) im Raum Moraitika im Doppelzimmer mit Bad oder Du/WC
  • Halbpension (Frühstück / Abendessen)
  • Busgestellung für die Ausflüge
  • Rundreise, Besichtigungen und Eintritte laut Programm
  • Minikreuzfahrt am 4. Tag inkl. Transfer ab/bis Hotel zum Hafen
  • Fährüberfahrt nach Albanien inkl. Transfer ab/bis Hotel zum Hafen
  • Hafengebühr € 10,- p.P. für Ausflug Albanien
  • 1 x Mittagessen am 6. Tag
  • Fachbesichtigung am 3. Tag: Honigfarm
  • Fachbesichtigung am 6 Tag: Fischfarm
  • Besuch eines Weingutes mit Führung und Verkostung inkl. Snack
  • Reisebetreuung durch Fr. Ingrid Obermann


Nicht inkludiert: Servicepauschale/Buchungsgebühr (€ 19,- p.P.), Storno-und Reiseschutzversicherung, weitere Mahlzeiten, Trinkgelder für Reiseleitung und Busfahrer


Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen


Buchungen und Informationen:
Optimundus Reisewelt
Reisewelt GmbH
Frau Jacqueline Zotter
Wienerbergstraße 7/5. Stock
1100 Wien
Tel.: 01/6071070-67446
Fax: 01/6071070-67476
E-Mail: j.zotter@optimundus.at


Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen (ARB 1992), abweichend dazu gelten folgende geänderte Stornobedingungen: bis 30 Tage vor Reiseantritt 30% (statt 10%), ab 29. - 20. Tag vor Reiseantritt 50% (statt 25%), ab 19. - 10. Tag vor Reiseantritt 65% (statt 50%), ab 09. - 04. Tag vor Reiseantritt 85% (statt 65%), ab dem 3. Tag vor Reiseantritt 100% (statt 85%).
Insbesondere wird auf Punkt 8.1. verwiesen (Preisänderungen auf Grund von Änderungen der Beförderungskosten, Abgaben/Gebühren bzw. Wechselkurse). Zusätzlich besteht die besondere Bedingung, dass bei Nichterreichen der angegebenen Mindestteilnehmerzahl der Reisepreis 21 Tage vor Abreise um 10 % angehoben werden kann. Gemäß der Reisebürosicherungsverordnung (RSV) sind Kundengelder bei Pauschalreisen des Veranstalter Reisewelt GmbH unter fol-genden Voraussetzungen abgesichert: Programmänderungen vorbehalten. Die Anzahlung erfolgt frühestens elf Monate vor dem vereinbarten Ende der Reise und beträgt 20 % des Reisepreises. Wichtige Information zur Insolvenzabsicherung: Zahlen Sie nicht mehr als 20 % des Reisepreises als Anzahlung, die Restzahlung nicht früher als zwanzig Tage vor Reiseantritt. Garant oder Versicherer ist die Raiffeisenlandesbank OÖ AG, A-4020 Linz, Europaplatz 1a (Bankgarantie vom 28. April 1998). Die Anmeldung sämtlicher Ansprüche ist bei sonstigen Anspruchsverlust innerhalb von 8 Wochen ab Eintritt der Insolvenz beim Abwickler (Europäische Reiseversicherung AG, Kratochwijlestraße 4, 1220 Wien, Tel.: +43 1 3172500, Fax: +43 1 3199367) vorzunehmen. Tippfehler vorbehalten. Tarifstand 14.11.2016. Details zu den allgemeinen Reisebedingungen (ARB 92) finden Sie unter www.optimundus.at. Programmänderungen vorbehalten.
Veranstalter:
optimundus - Reisewelt GmbH,
1100 Wien, Wienerbergstraße 7/5
Eintragungsnummer 1998/0023


 

Tags: Rundreise Leserreise Fachreisen Pauschalreise Gruppenreise Kulturreise Seniorenreise
Reise Anfrage