twitter
RSS-Feed
 

Suche
schnell & einfach

Übernehmen & Schließen
LÄNDER
ASIEN AFRIKA ANTARKTIS AUSTRALIEN EUROPA NORDAMERIKA SÜDAMERIKA
Afghanistan
Antarktis
Armenien
Aserbaidschan
Bahrain
Bangladesch
Bhutan
Brit. Territorium /IndOzean
Brunei Darussalem
China
Falklandinseln (Malvinen)
Georgien
Hongkong
Indien
Indonesien
Irak
Iran
Israel
Japan
Jemen
Jordanien
Kambodscha
Kasachstan
Katar
Kirgisistan
Kokosinseln (Keeling)
Korea Demokr. Volksrepublik
Kuwait
Laos
Libanon
Macao
Malaysia
Malediven
Mongolei
Myanmar
Nepal
Oman
Pakistan
Palästina
Philippinen
Russische Föderation
Saudi-Arabien
Singapur
Sri Lanka
Südkorea
Syrien
Tadschikistan
Taiwan
Thailand
Timor-Leste
Turkmenistan
Ukraine
Usbekistan
Vereinigte Arab. Emirate
Vietnam
Ägypten
Algerien
Angola
Äquatorial Guinea
Äthiopien
Benin
Botswana
Burkina Faso
Burundi
Ceuta
Cote d'Ivoire (Elfenbeink.)
Dschibuti
Eritrea
Gabun
Gambia
Ghana
Guinea
Guinea-Bissau
Kamerun
Kap Verde
Kenia
Komoren
Kongo
Kongo Demokr. Republik
Lesotho
Liberien
Libysch-Arab. Dschamahirija
Madagaskar
Malawi
Mali
Marokko
Mauretanien
Mauritius
Mayotte
Melilla
Mosambik
Namibia
Niger
Nigeria
Réunion
Ruanda
Sambia
Sao Tomé und Principe
Senegal
Seychellen
Sierra Leone
Simbabwe
Somalia
St. Helena
Südafrika
Sudan
Swasiland
Tansania Vereinigte Rep.
Togo
Tschad
Tunesien
Uganda
Westsahara
Zentralafrikan. Republik
Bouvetinseln
Französische Südgebiete
Französische Südpolargebiet
Heard und McDonaldinseln
Südgeorgien u Südl Sandw.I.
Australien
Canton u Enderburyinseln
Cook-Inseln
Fidschi
Französisch Polynesien
Guam
Johnston Insel
Kiribati
Marshall Inseln
Midway Inseln
Mikronesien
Nauru
Neukaledonien
Neuseeland
Niue
Nördliche Marianen
Norfolkinsel
Palau
Papua Neuguinea
Pitcairn Inseln
Salomonen
Samoa
Samoa West
Tokelau
Tonga
Tuvalu
Vanuatu
Wake Insel
Wallis und Futuna
Weihnachtsinsel
Albanien
Andorra
Belarus (Weißrussland)
Belgien
Bosnien und Herzegowina
Bulgarien
Dänemark
Deutschland
Estland
Färöer Inseln
Finnland
Frankreich
Gibraltar
Griechenland
Grönland
Großbritannien
Guernsey Inseln
Irland
Island
Italien
Jersey Insel
Kroatien
Lettland
Liechtenstein
Litauen
Luxemburg
Malta
Man Insel
Mazedonien
Moldau Republik
Monaco
Montenegro
Niederlande
Norwegen
Österreich
Polen
Portugal
Rumänien
San Marino
Schweden
Schweiz
Serbien und Montenegro
Slowakei
Slowenien
Spanien
Spitzbergen und Jan Mayen I
Tschechische Republik
Türkei
Ungarn
Vatikan
Zypern
Anguilla
Antigua und Barbuda
Aruba
Bahamas
Barbados
Belize
Bermuda
Costa Rica
Dominica
Dominikanische Republik
El Salvador
Grenada
Guadeloupe
Guatemala
Haiti
Honduras
Jamaika
Jungfern-Inseln Britisch
Jungfern-Inseln USA
Kaimaninseln
Kanada
Kuba
Martinique
Mexiko
Montserrat
Niederländische Antillen
Panama
Panama Kanalzone
Pazifische Inseln US
Puerto Rico
Saint Barthélemy
Saint Martin
St. Kitts und Nevis
St. Lucia
St. Pierre und Miquelon
St. Vincent und Grenadinen
Trinidad und Tobago
Turks- und Caicosinseln
USA - Sonst. kleine Inseln
USA - Vereinigte Staaten
Argentinien
Bolivien
Brasilien
Chile
Ecuador
Französisch Guayana
Guyana
Kolumbien
Nicaragua
Paraguay
Peru
Suriname
Uruguay
Venezuela
Übernehmen & Schließen
ARTEN
Badehotel
Badeurlaub
Betreutes Reisen
Busreise
Fachreisen
Familienangebot
Fernreise
Flusskreuzfahrt
Gourmetreise
Gruppenreise
Hochzeitsreise
Hotel
Inselhüpfen
Konzertreise
Kreuzfahrt
Kulturreise
Last Minute
Leserreise
Osterreisen
Pauschalreise
Pilgerreise
Radreise
Rundreise
Schi
Selbstfahrer
Seniorenreise
Singlereise
Sportreise
Städtepaket
Städtereise
Tauchreise
Ticketservice
Trekkingreise
Urlaub in Österreich
Wellness
Suche:
Land:
Art:
Suche

Urlaubs-Tipps

Weltbild Nordamerika Südamerika Karibik Australien Afrika Asien Europa

Hotline

Hotline

 

Jerusalemweg gemeinsam mit Schilegende David Zwilling und Johannes Aschauer

Abreise: 22.09.2017 bis 04.10.2017
image0
image1image2image3
Die Reise im Überblick
Jetzt Anfragen
Abreise von 22.09.2017 bis 04.10.2017
Abflughafen Wien
Länder Frankreich Portugal Spanien
Veranstalter Optimundus Reisewelt, Gruppenreisen
Beschreibung

Der Sonne entgegen
Jerusalemweg
"Alles beginnt mit dem ersten Schritt"
22.9. - 4.10.2017

Der Jerusalemweg von Finisterre nach Le Puy-en-Velay mit Johannes Aschauer, David Zwilling und Otto Klär


Der längste Friedensweg, ein Teil dessen auch der Jakobsweg ist, verbunden mit der Kernbotschaft: "Vom Ende über das Herz Europas zum Anfang nach Jerusalem", "Die Liebe, die stärkste Kraft baut Brücken zwischen den Menschen, und was Religionen und Völker trennt, können wir Menschen mit Liebe verbinden". Das sind Worte aus dem Buchbestseller "Auf dem Jerusalemweg" von Johannes Aschauer (Initiator Jerusalemweg). Begonnen hat alles 2010, als sich die drei Pilger aus Österreich (Johannes Aschauer, Otto Klär, Schilegende und Weltmeister David Zwilling) auf den Weg machten, 4.500 km zu Fuß nach Bethlehem und Jerusalem, um dort am Heiligen Abend anzukommen. Jetzt planen wir eine geführte Reise auf der ersten Teilstrecke des internationalen "Jerusalemweges".

Reiseprogramm:
Unser Weg führt uns von Finisterre, immer der Sonne entgegen, bis nach Le Puy-en-Valey. Wir erleben 13 ereignisreiche Tage und bewegen uns über wichtige historische und kulturelle Orte und auf Jakobswegen von Spanien bis nach Frankreich. Wir fliegen nach Porto und fahren mit unserem modernen Reisebus nach Finisterre, wo die erste Etappe des Jerusalemweges startet. Ab hier wandern wir Schritt für Schritt auf ausgewählten Strecken, die leicht zu bewältigen sind. Wir haben aber auch die Möglichkeit spontan in den Reisebus einzusteigen, um einfach weiter zu fahren. Die einzelnen Wanderetappen betragen etwa 5 - 18 km. Pausen sind natürlich ausreichend eingeplant. Wir erleben viele sehenswerte Städte und Dörfer, wunderschöne Naturschauspiele und Etappen der Begegnung am weltweit längsten Friedensweg, wo wir auf zahlreiche Jakobswegpilger treffen werden.

Der Routenplan:
1. Tag:
Linienflug von Wien nach Porto (Portugal) und Transfer nach Finisterre (Spanien). Sonnenuntergangswanderung entlang der Küste. (1 Etappe - ca. 3 km)

2. Tag: Ab Finisterre Wanderung über Ufer- und Waldwege und danach Fahrt mit dem Bus nach Santiago de Compostella. Wir genießen die wunderbare Stimmung des großen Wallfahrtsortes mit der Kathedrale und dem Plaza Mayor. (2 Etappen - ca. 15 km)

3. Tag: Heute geht es von Santiago nach Sarria. Unterwegs passieren wir die "Mauer der Weisheiten", wandern durch duftende Eukalyptushaine und erreichen später das Kloster Maria Magdalena in Sarria. (3 Etappen - ca. 15 km)

4. Tag: Gemütlich geht es mit unserem Reisebus von Sarria bis nach Astorga. Wir erreichen u.a. zu Fuß das malerische Museumsdorf O Cebreiro, den galizischen Grenzstein und in der Folge auch das Bergdorf El Acebo, wo wir eine faszinierende Bergkulisse genießen können. Abschluss ist das hoch oben gelegene Cruz de Ferro, das große Kreuz, wo wir einen Stein ablegen werden. Nächtigung in Astorga mit Blick auf den Bischofspalast von Gaudi. (2 Etappen - ca. 16 km)

5. Tag: Von Astorga führt uns der Weg bis Burgos, in Leon besichtigen wir die beeindruckende gotische Marienkathedrale und danach steht eine Wanderung durch die weltbekannte Meseta am Programm. Zur "Krönung" des Tages können wir am Abend durch die alte Königsstadt Burgos spazieren. (2 Etappen - ca. 18 km)

6. Tag: Heute wandern wir im berühmten Rioja-Weingebiet und die Tagesetappe führt uns von Burgos über Najera- Pamplona bis zum Fuße der Pyrenäen. (3 Etappen - ca. 15 km)

7. Tag: Wir marschieren Richtung Roncesvalles und besuchen dort das alte Pilgerkloster. Zu Fuß erreichen wir in den Pyrenäen die Passhöhe und überqueren die Grenze nach Frankreich, wo unser Tag in der französischen Pilgerhochburg Saint-Jean-Pied de-Port ausklingt. (2 Etappen - ca. 13 km)

8. Tag: Ab nun verläuft der internationale Jerusalemweg auf der Via Podiensis und wir haben heute einige Wanderungen eingeplant, bevor wir abends im Herzen des Armagnac, in Condom, ankommen. (3 Etappen - ca. 19 km)

9. Tag: Von Condom aus erreichen wir Lauzerte, eines der malerischten Dörfer Frankreichs, wobei natürlich wieder Fußmärsche vorgesehen sind. Der Tag endet stimmungsvoll bei der mittelalterlichen Brücke Pont Valentré, dem Wahrzeichen der Stadt Cahors. (3 Etappen - ca. 17 km)

10. Tag: Zeitig in der Früh fahren wir nach Figeac, gehen Richtung Conques und erreichen das uralte UNESCO Weltkulturerbe, die Steinbrücke und die Klosterkirche Sainte Foy. Am Nachmittag passieren wir zahlreiche Zeugen aus großer Vergangenheit, weitere UNESCO Welterbestätten im Tal des Lot Flusses. Unser Quartier beziehen wir im Raum Espalion. (2 Etappen - ca. 15 km)

11. Tag: Unser Tagesziel heißt Aumont- Aubrac. Wir wandern durch eine wunderschöne Natur in dünn besiedelter Hochebene und ländlicher Idylle. Den Tag beenden wir bei einer der wichtigsten Pilgerstationen im Zentralmassiv. (2 Etappen - ca. 19 km)

12. Tag: Der erste Abschnitt des äußerst spannenden Friedens- und Kulturweges Jerusalemweg geht dem Ende zu. Höhepunkt ist heute die faszinierende Kathedrale mit der "Schwarzen Madonna" im Wallfahrtsort Le Puy-en-Velay. Dominierend und beeindruckend zugleich sind auch die 16 m hohe Marienstatue und die wunderschöne Kirche Saint Michel d’ Aiguilhe, die imposant auf einem Nadelfelsen gebaute Erzengel Michael Kapelle. Unsere Wanderung führt bergab vom hochgelegenen Dorf Montbonnet über Saint Christophe Sur Dolaison (Kirche aus d. 12. Jhd. mit schönen Glockenturm) bis zur "Vulkan-Stadt" Le Puy-en-Velay. (1 Etappe - ca. 16 km)

13. Tag: Linienflug von Lyon nach Wien.

Programmänderungen vorbehalten!


Vorraussetzung: Trittsicherheit und durchschnittliche Kondition

Höhenlimit: Pro Tag nicht mehr als 400 Höhenmeter

Nähere Infos: www.jerusalemweg.at


Preise:
Preis pro Person: € 2.290,-
Einbettzimmerzuschlag: € 380,-
Mindestteilnehmerzahl: 35 Personen


Leistungen:

  • Linienflug Wien - Porto - Lyon - Wien mit Lufthansa oder einer anderen IATA-Fluggesellschaft in der Touristenklasse
  • Flughafensteuern und -gebühren (dzt. EUR 100,-, Änderungen vorbehalten
  • Nächtigungen in guten Mittelklassehotels, Unterkunft im Doppelzimmer mit Bad/ Dusche und WC
  • 11 x Halbpension 1 x Nächtigung/Frühstück
  • Transfers und Wanderungen laut Programm "· Begleitung durch Johannes Aschauer und David Zwilling/Otto Klär

Nicht inkludiert: Eintritte, Getränke, Versicherung, Ausgaben persönlicher Art, nicht erwähnte Mahlzeiten, mögliche City Tax (vor Ort zu bezahlen), Servicepauschale (EUR 19,- p.P.)


Buchungen und Informationen:
Optimundus Reisewelt
Reisewelt GmbH
Frau Marion Brandl
Tel.: 01 6071070-67442
Fax: 01 6071070-67476
E-Mail: m.brandl@optimundus.at


Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen (ARB 1992), abweichend dazu gelten folgende geänderte Stornobedingungen: bis 30 Tage vor Reiseantritt 30% (statt 10%), ab 29. - 20. Tag vor Reiseantritt 50% (statt 25%), ab 19. - 10. Tag vor Reiseantritt 65% (statt 50%), ab 09. bis 4 Tag vor Reiseantritt 85% (statt 65%) und ab dem 3. Tag vor Reiseantritt 100% (statt 85%). Insbesondere wird auf Punkt 8.1. verwiesen (Preisänderungen auf Grund von Änderungen der Beförderungskosten, Abgaben/Gebühren bzw. Wechselkurse). Zusätzlich besteht die besondere Bedingung, dass bei Nichterreichen der angegebenen Mindestteilnehmerzahl der Reisepreis 21 Tage vor Abreise um 10 % angehoben werden kann. Gemäß der Reisebürosicherungsverordnung (RSV) sind Kundengelder bei Pauschalreisen des Veranstalter Reisewelt GmbH unter folgenden Voraussetzungen abgesichert: Programmänderungen vorbehalten. Die Anzahlung erfolgt frühestens elf Monate vor dem vereinbarten Ende der Reise und beträgt 20 % des Reisepreises. Wichtige Information zur Insolvenzabsicherung: Zahlen Sie nicht mehr als 20 % des Reisepreises als Anzahlung, die Restzahlung nicht früher als zwanzig Tage vor Reiseantritt. Garant oder Versicherer ist die Raiffeisenlandesbank OÖ AG, A-4020 Linz, Europaplatz 1a (Bankgarantie vom 28. April 1998). Die Anmeldung sämtlicher Ansprüche ist bei sonstigen Anspruchsverlust innerhalb von 8 Wochen ab Eintritt der Insolvenz beim Abwickler (Europäische Reiseversicherung AG, Kratochwijlestraße 4, 1220 Wien, Tel.: +43 1 3172500, Fax: +43 1 3199367) vorzunehmen. Tippfehler vorbehalten. Tarifstand 29.3.2017. Preise unterliegen folgendem Wechselkurs: USD 1 = EUR 0,90. Wir empfehlen den Abschluss einer Reise- und Stornoversicherung. Veranstalter: Reisewelt GmbH, A-4020 Linz, Europaplatz 1a, Eintragungsnummer 1998/0023 im Veranstalterverzeichnis des Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend. Details zu den allgemeinen Reisebedingungen (ARB 92) finden Sie unter www.optimundus.at.

Tags: Rundreise Pilgerreise Leserreise Pauschalreise Gruppenreise Kulturreise
Reise Anfrage